Loading...

Wasserrelief-RUB-Bochum

Wasserrelief von Erich Reusch, Ruhruniversität Bochum

Erich Reusch hat das „Wasserrelief“ 1971 entworfen. Der leuchtend blaue Zugang zur Tiefgarage an der Südseite der Brunnenanlage gehört mit zu dem von Erich Reusch entworfenen Ensemble. Gleichfarbige Dachteile des Audimax korrespondierten ursprünglich mit der Farbe der Verkleidung. Das Audimax wurde allerdings erst am 10. Februar 1978 eröffnet. Reusch strebte nach einer Rhythmisierung des gegebenen oder zu schaffenden Raumes, zu dem sich der Betrachter in ein Verhältnis setzen kann. In zahlreichen Kunst am Bau-Projekten hat er diese Absicht verfolgt. Von besonderer Bedeutung ist hierbei der öffentliche Raum einer Campus-Universität. Der Forumsplatz wurde konzeptionell als Versammlungs- und Kommunikationsort verstanden. Reusch definiert den Platz in dieser Weise, wobei er zwischen „Funktionsobjekt“ und Kunstwerk pendelt.

Standort: Forum Ruhr-Universität Bochum, Universitätsstraße 150, 44801 Bochum

Resturierungsziel

Die vorhandene bauzeitliche Konstruktion des Wasserrelief soll erhalten werden, jedoch ohne die Funktion der Wasserpiele wieder zu aktivieren.  Zur Wiederherstellung der bauzeitlichen Erscheinung werden Fehlstellen mit bestandgleichem Material ergänzt.

Die erneuerte Aluminiumverkleidung des Treppenabganges wird belassen, konstruktiv und oberflächentechnisch ertüchtigt.

  • Alt
Kategorie: Baudenkmalpflege