Loading...

Eine Pressemeldung der Stadt Augsburg vom 18.05.2020:
Wassertürme am Roten Tor virtuell begehbar

  • Rundgang unabhängig von Öffnungszeiten möglich
  • Auch sonst verschlossene Räume geöffnet
  • Ausblicke vom Dach des Gebäudes

In Zeiten von Corona können einige Objekte des Augsburger Welterbes nicht mehr besichtigt werden. Allen voran das Wasserwerk am Roten Tor, eines der Herzstücke des Augsburger Wassermanagement-Systems. Doch auch sonst dürfen die Wassertürme nur eine bestimmte Anzahl an Personen pro Jahr betreten. Der Grund dafür sind denkmalpflegerische Beschränkungen.

Zusammen mit Kornelius Götz vom Büro für Restaurierungsberatung wurde nun ein 3D-Modell des gesamten Objekts erstellt. Das Modell-Trinkwasserwerk kann rund um die Uhr virtuell besucht werden. Link

 

Stadt Augsburg
Referat Oberbürgermeister
Hauptabteilung Kommunikation
Abteilung Presse & Kommunikation
Rathausplatz 1, 86150 Augsburg
Tel.: 0821 324-9423

Bild des Benutzers Kornelius Goetz

Leave a Comment

RSS Feed
Subscribe to Newsfeeds
Blog
Alt
Herzstück des Augsburger Welterbes als 3D-Modell 
Kornelius Goetz | 28 Mai
Eine Pressemeldung der Stadt Augsburg vom 18.05.2020: Wassertürme am Roten Tor virtuell begehbar Rundgang unabhängig von Öffnungszeiten möglich Auch sonst
Weiterlesen
Alt
Industriekultur und Transformation: Film
Kornelius Goetz | 20 April
Der Film behandelt die Transformation des Wasserhochbehälters und der Trockengasreinigungen des Weltkulturerbes Völklinger Hütte in Besucherorte. Der Film
Weiterlesen
Alt
Der "Bierdeckelraum" im Weltkulturerbe Völklinger Hütte
Kornelius Goetz | 14 April
Der sogenannte Bierdeckelraum befindet sich im Gebäude Ablängsäge / Holzlager 13 in der Handwerkergasse im Weltkulturerbe Völklinger Hütte. Er ist in
Weiterlesen